Dermafiller

Dermalfiller Overage® - orange/quervernetzt

23mg/ml 1ml Glasspritze 2 x 27G/13mm Nadeln CE 0476/Klasse 3 Ideal für: Gesichtsfalten Lippen     *Information zur Berechnung des Liefertermins
sofort lieferbar
65,00 €
Anzeige von 1-4 der 4 Position(en)

Dermafüller

Dermafüller manchmal auch als Weichgewebefüller bezeichnet, sind Substanzen, die unter die Hautoberfläche injiziert werden, um Volumen und Fülle zu verleihen.

In Dermafüller verwendete Substanzen umfassen:

  • Calciumhydroxylapatit , eine mineralische Verbindung, die in Knochen vorkommt.
  • Hyaluronsäure, die in einigen Flüssigkeiten und Geweben des Körpers enthalten ist, die der Haut Fülle verleihen.
  • Polyalkylimid, ein transparentes Gel, das mit dem Körper kompatibel ist.
  • Polymilchsäure, die die Haut dazu anregt, mehr Kollagen zu produzieren .
  • Polymethylmethacrylat-Mikrokugeln (PMMA), ein semipermanenter Füllstoff
  • Jedes davon wurde entwickelt, um verschiedene Zeichen des Alterns oder andere kosmetische Probleme zu behandeln.

Die Zeit, die sie zur Arbeit benötigen, und wie lange sie dauern, variieren ebenfalls. Einige Dermafüller halten 6 Monate, andere bis zu 2 Jahre oder länger.

Menschen sollten ihre individuellen Bedürfnisse und Erwartungen mit ihrem Arzt besprechen, um herauszufinden, welcher Füllstoff die beste Wahl für sie ist.

Was können Dermafüller korrigieren?

Verschiedene Arten von Dermafüller wurden entwickelt, um unterschiedliche Zeichen des Alterns zu behandeln. Abhängig vom ausgewählten Füllstoff können sie:

  • pralle dünner werdende Lippen
  • verbessern oder füllen Sie flache Bereiche im Gesicht
  • Verringern oder entfernen Sie den Schatten oder die Falten unter den Augen, die durch das untere Augenlid verursacht werden
  • Füllen oder mildern Sie das Aussehen von vertieften Narben
  • statische Falten ausfüllen oder mildern, insbesondere auf der Unterseite
  • Statische Falten umfassen solche um den Mund und entlang der Wangen. Diese Falten sind normalerweise das Ergebnis eines Kollagenverlusts und einer Elastizität der Haut.

Risiken und Überlegungen zu Dermafüller 

Dermafüller gelten als sicher, es können jedoch Nebenwirkungen auftreten. Die häufigsten Probleme sind:

  • Hautausschlag, Juckreiz oder pickelartige Eruptionen
  • Rötung, Blutergüsse, Blutungen oder Schwellungen
  • unerwünschtes Erscheinungsbild wie Asymmetrie, Klumpen oder Überkorrektur von Falten
  • Hautschäden, die eine Wunde, Infektion oder Narbenbildung verursachen
  • Fähigkeit, die Füllstoffsubstanz unter der Haut zu fühlen
  • Blindheit oder andere Sehprobleme
  • Tod der Hautzellen aufgrund eines Verlustes der Durchblutung des Gebiets
Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.