PRF

PRF Starter Paket für die Zahnärzte
  • Neuer Artikel

PRF Starter Paket für die Zahnärzte

100450
PRF Starter Paket ist ein patentiertes PRF-Kit welches enthält das für die Blutentnahme erforderliche Material und spezielle Dapper, die die Verarbeitung der Blutbestandteile ohne Kontaminationsrisiko erleichtern. Dann ist das Kit mit speziellen Instrumenten zur Herstellung einer Fibrinmembran und zum Einbringen des Gerinnsels in die Implantationsstelle...
sofort lieferbar
3.230,00 €

Spritzenhalter - Edelstahl/gebürstet

100315
Die Ablage der Spritzen erfolgt auf dem Spritzenhalter für ein hygienische und übersichtliches Arbeiten. Die Halter sind aus gebürstetem Stahl.
sofort lieferbar
24,00 €

PRP-Röhrchenträger - Edelstahl/gebürstet

100314
Praktischer, hochwertiger Röhrchenhalter / Behälter aus gebürstetem Stahl für PRP-Rohrchen -  – nur der untere Teil des Röhrchen wird gehalten für eine erleichterte Arbeitsweise
sofort lieferbar
25,00 €

Vacutainer Butterfly G 21 Grün mit Halter - VPE 24 St.

100234
Ein neuer Standard in der venösen Blutentnahme. Vacutainer Butterfly G 21 Grün mit Halter - VPE 24 St. Für eine schnelle und schmerzlose Blutentnahme und genaue diagnostische Tests. 
sofort lieferbar
29,00 €

Fibrinzange für die Herstellung von Fibrinpflaster

100312
Für die Herstellung von Fibrinpflaster für die schnelle Wundheilung körpereigene Pflasterherstellung – geeignet für Ulkus, nicht heilende Wunden etc.     *Information zur Berechnung des Liefertermins
sofort lieferbar
289,92 €

PRP Röhrchen - VPE 20 Stück | ohne Anticoagulants

100334
Die neusten PRP-Röhrchen / PRF-Röhrchen aus Kristallglas! Bisher hatten wir das hochwertige/dickwandige Borsilikatglas.   Die Eigenschaften von Kristallglas sind in Bezug auf die PRP-Herstellung wesentlicher günstiger.   Weiterhin erfolgt die Sterilisation der Röhrchen mit dem Autoklav. Die Röhrchen sind jetzt non-pyrogenic. Die PRP-Röhrchen enthalten...
sofort lieferbar
240,00 €

Zentrifuge MEDIFUGE CGF

100333
Hochwertige Medifuge CGF-Zentrifuge - speziell für die Platelet Rich Plasma (PRP) und PRF (Platelet Rich Fibrin)  Herstellung mit PRP-Röhrchen – fraktionierte Zentrifugation mit voreingestelltem 6-teiligem Programm. Für die effiziente Ausbeute der Thrombozyten/Wachstumsfaktoren.      *Information zur Berechnung des Liefertermins
sofort lieferbar
2.621,01 €
Anzeige von 1-7 der 7 Position(en)

WAS IST PRF?


 
PRF - platelet-rich fibrin (plättchenreiches Fibrin) - ist eine therapeutische Technik, die die Wirksamkeit der Operation erhöht und die postoperative Phase und die Rehabilitation erleichtert.

Die Zahnextraktion ist ein chirurgischer Eingriff, nach dem manchmal eine Reihe von Komplikationen auftreten, wie Schmerzen, Schwellungen, Blutungen, Entzündungen, Alveolitis usw. 

Um die Heilungszeit der postoperativen Wunde zu verkürzen, das Schmerzsyndrom und die Schwellung zu lindern, wird die PRF-Technologie eingesetzt. Was ist das? 

Die PRF-Technologie ist eine innovative Medizintechnik, die Blutplättchen mit einem hohen Fibringehalt, also einem Fibrinfilm, produziert. 

Thrombozyten sind die Blutzellen, die für die Reparatur von beschädigtem Gewebe verantwortlich sind. 

Fibrine sind hochmolekulare Proteine, die eine entscheidende Rolle bei der Verhinderung von Entzündungen spielen. Sie schützen den Körper vor der Ausbreitung von Krankheitserregern und Toxinen, d. h. sie verhindern, dass sich Entzündungen ausbreiten können.

 

Was ist die Besonderheit dieser PRF Technik? 


Das Produkt ist reich an Blutzellen und Wachstumsfaktoren, die eine erfolgreiche Regeneration von Hart- und Weichgewebe fördern und so die Heilung von Operationswunden stimulieren. Es ist erwähnenswert, dass das Medikament keine allergischen Reaktionen hervorruft, da es sich um autologes Material handelt, d. h. es gehört direkt dem Patienten, bei dem die Technik angewendet wird. 

 

Wie wird das PRF-Material hergestellt? 


Um das PRF Material zu gewinnen, muss dem Patienten Blut aus einer Vene entnommen werden. Das Verfahren ist ähnlich wie die übliche Blutentnahme für Tests. Das Blut wird in einem Röhrchen direkt auf dem Zahnarztstuhl entnommen und dann in eine spezielle Zentrifuge gegeben, wo sich die A-PRF (Membran) oder I-PRF (Fibrinkleber) bildet. Um die eine oder andere Art von Material zu erhalten, stellt der Arzt die erforderlichen Parameter an der Maschine ein. A-PRF - Advanced Platelet Rich Fibrin oder Advanced PRF - ist ein Membrangerinnsel, das zentrifugiert und in eine Vorbereitungsbox gelegt wird, um ein Regenerationsmittel mit einer bestimmten Dicke zu erhalten, das sicher zu verwenden, einfach zu handhaben, zu nähen und zu schneiden ist. I-PRF - injizierbares plättchenreiches Fibrin oder injizierbares PRF - ist eine viskose Flüssigkeit (Fibrinkleber), die bei Knochentransplantationen verwendet wird, um das Knochenmaterial zu einem einzigen Konglomerat zusammenzukleben". Die Hauptwirkung dieser Materialien besteht darin, das Wachstum der Blutgefäße zu stimulieren. Aus diesem Grund ist der Anwendungsbereich recht breit gefächert, denn bei jeder Manipulation ist es wichtig, die richtige Ernährung des Eingriffsbereichs sicherzustellen. 

PRF - Thrombozyten-reiches Fibrin. Die PRF in der Zahnmedizin ist eine therapeutische Technik, die die Wirksamkeit des chirurgischen Eingriffs erhöht und die postoperative Phase und die Rehabilitation erleichtert.

Die PRF-Therapie ist eine der modernen Methoden der regenerativen Medizin. Die eigenen Blutzellen des Patienten können die Geschwindigkeit und Qualität der Heilung um ein Vielfaches erhöhen. Dank der PRF-Membran werden die Folgen der zahnärztlichen Chirurgie und der Weichteilchirurgie in der Zahnmedizin maximal geglättet und unbemerkt bleiben.

 

PRF-Vorbereitungstechnik


Es gibt mehrere Arten der PRF-Therapie, darunter A-PRF und I-PRF. Dieses Präparat ist Teil des Plasmas, das aus dem fibrinreichen Blut des Patienten gewonnen wird. Es enthält auch viele Blutplättchen und aktive Elemente für das Wachstum von Gefäßgewebe. Eine normale PRF-Membran wird in einem Kunststoffröhrchen mit Plasmaaktivator hergestellt. Oder in Glasröhren, die selbst ein solcher Aktivator sind. Bei hoher Zentrifugiergeschwindigkeit kann das Präparat in 8-12 Minuten direkt in der Arztpraxis hergestellt werden.


Die A-PRF-Methode (Advanced Platelet Riches Fibrin) wurde zum ersten Mal in einem internationalen Schulungszentrum in Nizza entwickelt. Die Technologien zur Gewinnung von PRF-Material sind ähnlich. Der einzige Unterschied besteht in der Verarbeitungsgeschwindigkeit und einigen Nuancen bei der Zubereitung des plättchenreichen High-Tech-Fibrins. Autologe Fibrinmembranen beschleunigen die postoperative Wundheilung und Geweberegeneration um ein Vielfaches.
Die Quelle für I-PRF (injizierbare PRF-Membran) ist ebenfalls das Blut des Patienten. Mit Hilfe einer Zentrifuge mit einem anderen Verarbeitungsmodus wird aus der Membran Fibrin mit der Konsistenz einer viskosen Flüssigkeit gewonnen, die in einem sterilen Vakuumröhrchen aufbewahrt wird. Es handelt sich um verfestigtes Plasma in seiner reinen Form, das innerhalb von 10 Minuten eindickt.


Für die PRF-Therapie wird nicht viel Blut benötigt. Es ist ungefähr dasselbe wie bei einem normalen Test aus einer Vene.

 

Bei PRF handelt es sich um ein Transplantatmaterial, das keine fremden Thrombine enthält und über einen gewissen Zeitraum Wachstumsfaktoren stimuliert. Das fremdkörperfreie L-PRF-Fibrinnetz, das reich an Blutplättchen und weißen Blutkörperchen ist, stimuliert Wachstumsfaktoren wie PDGF, VEGF, TGFB und Thrombopoietin während der ersten 7-14 Tage der Knochenheilung, während des Höhepunkts der Angiogenese (Prozess der Bildung neuer Blutgefäße). Die Zytokinproduktion hält jedoch nur 7-14 Stunden an. Daher nimmt die Produktion von Wachstumsfaktoren nach den ersten 7-14 Stunden deutlich ab. PRF wird zur Herstellung von Membranen verwendet, die den Heilungsprozess beschleunigen und den Biotyp des Gewebes erhöhen. Neben der Knochentransplantation wird PRF als Füllmaterial in der Extraktionsstelle zur Verhinderung von Thrombenbildung sowie an Implantatstellen und bei der Korrektur von Knochendefekten eingesetzt.

 

Anwendung von PRF-Membranen in der chirurgischen Zahnmedizin:


1. Nach normalen und komplizierten Zahnextraktionen. An der Stelle des extrahierten Zahns wird ein Wurzelkanal angelegt, weshalb PRF-Membranen zur schnellen Heilung eingesetzt werden. Die in der PRF-Membran enthaltenen Wachstumsfaktoren haben einen direkten Einfluss auf die Geschwindigkeit der Heilung, die Narbenbildung und die Bildung von mineralisiertem Gewebe, und die postoperative Phase ist schmerzfrei.
2. Für Sinuslifts vor der Implantation. Die PRF-Membran ermöglicht einen beschleunigten Osseointegrationsprozess. Die Membran dient auch als zusätzliche Schutzmaßnahme, um optimale Bedingungen für eine vollständige Knochenregeneration zu gewährleisten.
3. Bei der Einpflanzung. Die PRF-Membran wickelt sich um die Implantate und sorgt für eine schnellere und sicherere Implantateinstellung.
4. In der Parodontologie - bei der Behandlung von Zahnfleischrückgang, bei Lappenoperationen, bei der Zahnfleischaugmentation. Die PRF-Membran fördert die schnelle Heilung und Wiederherstellung des Weichteilgewebes.

Die wichtigsten Vorteile der Verwendung von PRF-Membranen sind:
- die Schwellung wird reduziert;
- Schmerzhafte Empfindungen werden minimiert;
- die Möglichkeit von Entzündungsprozessen wird reduziert;
- die Gesamtdauer der Rehabilitationsphase wird verkürzt, was klinisch erwiesen ist.

 

Die regenerative Medizin gewinnt in medizinischen Kreisen rasch an Akzeptanz als leistungsfähiges Instrument zur Beschleunigung der Genesung, indem die natürlichen Ressourcen des menschlichen Körpers genutzt werden. 

Von Blutplättchen bis hin zu Stammzellen finden medizinische Forscher neue und aufregende Wege, diese Kräfte zu nutzen, um Ihnen zu helfen, schneller zu heilen. Auch die Zahnmedizin ist mit Platelet Rich Fibrin (PRF) ganz vorne mit dabei. 

PRF kann eingesetzt werden, um Schwellungen in Ihrem Gewebe zu reduzieren und eine schnellere Heilung des Weich- und Hartgewebes zu fördern. PRF setzt allmählich wichtige Wachstumsfaktoren frei, die Ihre Zellen bei ihrer Aufgabe des Wiederaufbaus und der Regeneration unterstützen. 

Die PRF-Technik ist besonders nützlich, wenn ein chirurgischen Eingriff am Zahnfleisch vorgenommen wird, um eine Parodontalerkrankung zu stoppen oder rückgängig zu machen. 

Wenn ein geschädigtes Gewebe, einschließlich Knochen, entfernt wird, besteht das Ziel darin, die Heilung dieses Bereichs so schnell wie möglich zu fördern und gleichzeitig gesundes Gewebe zu regenerieren. Die Fähigkeit von PRF, beides zu unterstützen, ist ein großer Gewinn für der Oralchirurgie, der Patient profitiert von einer kürzeren Heilungszeit, die ihn schneller auf den Weg zu einer besseren Zahngesundheit bringt.

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.