Wundheilsalben

Lactoferrin Creme, 30ml

100605
Lactoferrin Creme hilft gegen Bluterguss und blaue Flecken. Eine komplexe Formulierung der Creme, die auf Lactoferrin, Aloe und Hyaluronsäure basiert, festigt das Ergebnis der ästhetischen Behandlung vollständig. Die Lactoferrin-Creme entfernt Rötungen und Hautdyschromien wie z. B. blaue Flecken nach der ästhetischen Behandlung sehr wirksam. Ein...
sofort lieferbar
25,20 €
Anzeige von 1-2 der 2 Position(en)

Wundheilcreme / Wundheilsalbe

Wundheilmittel sind die erste Hilfe bei Haut- und Unterhautverletzungen, Abschürfungen, Schnitten, Schürfwunden und Verbrennungen. Während kleinere Verletzungen mit einfachen antiseptischen Mitteln wie Jod und Grün geheilt werden können, erfordern schwere Wunden wirksame und moderne Wundheilungsmittel.

Wundheilungsprodukte werden häufig bei verschiedenen Wunden, Verbrennungen, Kratzern, Prellungen, Schürfwunden, Schnitten und Narben auf der Haut eingesetzt.

Eine Wunde ist eine Verletzung der Haut und ihre Integrität ist beeinträchtigt.

 

Wunden haben mehrere Entwicklungsstadien:

Entzündungsphase | Mäßige Infiltration der Wunde mit weißen Blutkörperchen zur Bekämpfung der Entzündung

Proliferations- (Regenerations-) Stadium | Schnelle Regeneration der Epidermis

Stadium der Narbenbildung | Dünne dermale Narbenbildung

  

Je nach Art der Verletzung gibt es verschiedene Arten von Wunden:

» Oberflächlich (ohne offensichtliche tiefe Gewebeschäden);

» tief (in die Höhle eindringend), was innere Organe schädigen kann, oder nicht, was für offene Wunden charakteristisch ist;

» eitrig-entzündlich, was zu Dekubitus führen kann und Schäden in tieferen Hautschichten mit starker Exsudatbildung (Eiter) verursacht.

 

Viele topische Medikamente zur schnellen Wundheilung helfen dabei:

» Infektion der Wunde;

» Beschleunigung der Hautregeneration;

» Schmerzen reduzieren;

 

Die Auswahl wirksamer Wundheilungsmedikamente sollte sich nach der Art und dem Schweregrad der Wunde richten.

Wie wirken Wundheilungsmittel?

Die Haut ist eine Barriere für das Eindringen von Krankheitserregern in den menschlichen Körper. Wenn ihre Integrität beeinträchtigt ist, ist der Schutz nicht mehr aktiv, durch die Verletzung dringen Bakterien, Pilze ein und verursachen Entzündungen und Eiterungen. Moderne Wundversorgungsprodukte haben folgende Wirkungen

» betäuben;

» haben eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung;

» Förderung der Geweberegeneration und -erneuerung;

» den Stoffwechselprozess aktivieren.

Die Dauer der Heilung hängt von der Schwere der Verletzung ab. Eitrige, tiefe Risswunden brauchen lange, um zu heilen, was eine lange Anwendung des Medikaments erfordert. Deshalb muss es nicht nur wirksam, sondern auch sicher sein.

Diese Vorschrift muss unbedingt eingehalten werden, da Kinder häufig Schürf- und Schnittwunden davontragen. Ihr Körper reagiert besonders empfindlich auf die Zusammensetzung des Arzneimittels. Bevor Sie ein Wundheilungsmittel verwenden, sollten Sie daher die Gebrauchsanweisung lesen und die Zusammensetzung studieren.

Welche Arten von Medikamenten werden für eine Wundheilung eingesetzt?

Befindet sich die Wunde an einer sichtbaren Stelle des Körpers - im Gesicht, an den Händen oder an den Füßen -, müssen Sie Mittel wählen, die die Bildung von groben Narben verhindern. Gel mit flüssigem Silikon bildet einen Film, der das Eindringen von Keimen in die offene Wunde verhindert, aber auch den Feuchtigkeitsverlust, der die Heilung hemmt und den normalen Narbenbildungsprozess unterbricht.

Das Spray wird zur Behandlung von Verbrennungen, infizierten, nicht heilenden Wunden und trophischen Geschwüren eingesetzt. Durch diese Form kann das Produkt aufgetragen werden, ohne die Oberfläche zu berühren, was eine Sekundärinfektion verhindert.

Feuchte Wunden werden mit Tinkturen und Alkohollösungen behandelt, die eine Desinfektion und Trocknung der Läsionen bewirken. Die beliebtesten Darreichungsformen sind Creme und Salbe. Die Zusammensetzung und die Konsistenz der Creme ermöglichen ein schnelles Einziehen und hinterlassen keine Rückstände auf der Kleidung.

Die Salbe enthält eine höhere Konzentration an Wirkstoffen, und die Fettgrundlage ermöglicht es ihnen, leicht durch die Zellmembranen und tief in das Gewebe einzudringen. Die Salbe kann unter einem Verband aufgetragen werden und die Wirkung hält länger an. Die Salbe wird auch zur Remodellierung von Narben verwendet.

Schwere Verletzungen erfordern einen komplexen Ansatz. Bei der chirurgischen Durchtrennung von Weichteilen entsteht ein tiefer Defekt, und zusätzlich zu den oberflächlichen Formen sind systemische Maßnahmen erforderlich. Die Tabletten tragen dazu bei, die Regeneration zu beschleunigen, die Integrität des Gewebes wiederherzustellen und die Schäden von innen zu heilen.

Wundheilsalben zur Behandlung von Hautkrankheiten und Hautverletzungen

Schnitte, Kratzer, Schürfwunden, Verbrennungen und Wunden fast jeden Ursprungs erfordern den Einsatz von Wundheilungsprodukten. Ihre Besonderheit liegt in der komplexen Wirkung auf den betroffenen Bereich, so dass die Salben zur Regeneration des Weichgewebes beitragen und die Integrität der Haut wiederherstellen.

Wunden können in verschiedene Arten unterteilt werden:

» Oberflächlich. Diese Verletzungen sind durch relativ oberflächliche Weichteilschäden gekennzeichnet.

» Tiefe Wunden. Verletzungen, die in den Hohlraum eindringen. Tiefe Wunden können innere Organe betreffen.

Eitrige Wunden. Verletzungen mit eitrigem Inhalt. Sie können von Entzündungsherden bedeckt sein. Eitrige Wunden können Dekubitus und tiefere Weichteilverletzungen verursachen. In ihrem fortgeschrittenen Stadium droht eine Nekrose, daher lohnt es sich, so schnell wie möglich Wundheilsalbe für eitrige Wunden zu kaufen.

Die Wundheilsalbe wird je nach Art der Wunde bestimmt. Topische Arzneimittel müssen wirksam sein, um eine Infektion der verletzten Hautstelle zu verhindern. Ihr Hauptzweck ist die Regeneration der Haut und die Verringerung von Entzündungen. Darüber hinaus können antibiotische Salben eine schmerzlindernde Wirkung haben. Sie helfen auch, Schwellungen zu reduzieren.

Heilsalben für Schnittwunden

Zur Heilung von offenen Wunden und Schnittwunden werden Salben aus verschiedenen Kategorien verwendet:

» Wundheilende Antiseptika. Antiseptika können auf pflanzlicher oder synthetischer Basis hergestellt werden. Salben auf der Basis von Calendula, Salicylsäure und Salbei haben sich als antiseptisch und bakterientötend erwiesen. Dioxysol-Lösung wird zur Behandlung von infizierten Wunden verwendet.

» Salben mit Antibiotika. Sie können Gentamicin, Chloramphenicol, Argedin, Methyluracil, Streptocid und andere bakterizide, entzündungshemmende Stoffe enthalten.

» Reparative Mittel. Salben, die die Regeneration der Haut beschleunigen, werden bei der Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt.  Zu dieser Kategorie gehören Produkte mit Dexpanthenol, die zur Behandlung von Hautproblemen bei Kleinkindern und Schwangeren eingesetzt werden.

Eine eigene Kategorie von Salben umfasst Produkte, die zur Beseitigung von Narben beitragen. Diese Salben haben eine feuchtigkeitsspendende und lindernde Wirkung und werden zur Resorption von Narbengewebe bei Verbrennungen, Dehnungsstreifen und Operationsnarben verwendet.

Wundheilsalben bei der Behandlung von Hautkrankheiten

Zur Heilung von offenen Wunden und Schnittwunden werden Salben aus verschiedenen Kategorien verwendet:

» Wundheilende Antiseptika. Antiseptika können auf pflanzlicher oder synthetischer Basis hergestellt werden. Salben auf der Basis von Calendula, Salicylsäure und Salbei haben sich als antiseptisch und bakterientötend erwiesen. Dioxysol-Lösung wird zur Behandlung von infizierten Wunden verwendet.

» Salben mit Antibiotika. Sie können Gentamicin, Chloramphenicol, Argedin, Methyluracil, Streptocid und andere bakterizide, entzündungshemmende Stoffe enthalten.

» Reparative Mittel. Salben, die die Regeneration der Haut beschleunigen, werden bei der Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt.  Zu dieser Kategorie gehören Produkte mit Dexpanthenol, die zur Behandlung von Hautproblemen bei Kleinkindern und Schwangeren eingesetzt werden.

Eine eigene Kategorie von Salben umfasst Produkte, die zur Beseitigung von Narben beitragen. Diese Salben haben eine feuchtigkeitsspendende und lindernde Wirkung und werden zur Resorption von Narbengewebe bei Verbrennungen, Dehnungsstreifen und Operationsnarben verwendet.

Die Notwendigkeit, eine Salbe zur schnellen Wundheilung zu kaufen, begleitet Menschen, die an Hautkrankheiten leiden. Dank der großen Anzahl von Präparaten in der Apotheke können Sie ein Mittel für die Behandlung von Hautläsionen bei dermatologischen Erkrankungen auswählen. Auf unserer Website können Sie online Wundheilungssalben bestellen, die den Verlauf von Dermatitis, Ekzemen, Psoriasis, Neurodermitis erleichtern. Zu diesem Zweck können Sie bei uns Salben finden, die  bei der Reparatur beschädigter Stellen hilft, den starken Juckreiz beseitigen und vor Infektionen und eiternden Wunden schützen. Denken Sie daran, dass Hormonsalben nicht ohne ärztliche Verschreibung verwendet werden sollten. Um das richtige Mittel zu wählen, sollten Sie vorher Ihren Arzt konsultieren.

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.