PRP-Therapie zur Reparatur von Sehnenentzündungen

Sportler und normale Menschen können Schmerzen und Enzündungen bei bestimmten Tätigkeiten in ihren Armen, Armen oder Knien bekommen. 

Wenn dies der Fall ist, kann Ihr Arzt nach Durchführung der erforderlichen diagnostischen Tests eine Sehnenverletzung feststellen. Nach mehreren konventionellen Methoden zur Linderung der Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt über die PRP-Therapie befragen. Erleichtern Sie Ihre Beschwerden und erfahren Sie, was Sie über Sehnenverletzungen wissen müssen und wie eine PRP-Behandlung helfen kann.

Tendinitis, Tendinose und Tendinopathie Schmerzen

Sehnen sind Faserbänder aus Gewebe, die Muskeln mit Knochen verbinden. Ärzte verwenden viele Namen, um eine Entzündung, Verletzung oder Schädigung des Sehnengewebes zu beschreiben, einschließlich Tendinitis, Tendinopathie und Tendinopathie, sowie Paratendinitis, Tenosynovitis und Sehnenruptur. 

Die Kenntnis dieser Bezeichnungen kann Patienten helfen, ihren Behandlungsplan zu verstehen und Schritte zu unternehmen, um zukünftige Sehnenprobleme zu vermeiden.

- Sehnenentzündung

Mediziner, die früher fast alle Sehnenschmerzen beschrieben, verwenden heute nur noch den Begriff "Sehnenentzündung", um eine akute Entzündung der Sehne zu beschreiben, die durch kleine (Mikro-)Risse verursacht wird. Häufige Symptome sind lokale Schmerzen, Schwellungen und Fieber.

Eine Sehnenentzündung kann sich aufgrund einer plötzlichen akuten Verletzung oder eines wiederholten Mikrotraumas an der Sehne oder Sehnengruppe entwickeln. Empfohlene Behandlungen zur Verringerung der Entzündung können das Ruhen des betroffenen Bereichs und die Einnahme von rezeptfreien nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAIDs) wie Ibuprofen (wie Motrin, Advil) oder Naproxen (wie Alev, Naprosyn) umfassen. 

Menschen mit Sehnenentzündung / Tendinitis erholen sich normalerweise innerhalb weniger Wochen. Eine chronische Tendinitis kann zu einer Tendinopathie führen.

- Tendinose

Tendinopathie ist eine nicht-entzündliche Degeneration der Sehne. Diese Degeneration kann Veränderungen in der Struktur oder Zusammensetzung der Sehne beinhalten. Diese Veränderungen sind in der Regel das Ergebnis einer wiederholten Kompression der Sehne ohne ausreichende Zeit zur Heilung. 

Der Hauptunterschied zwischen Tendinitis und Sehnenscheidenentzündung: 

Im Gegensatz zur Tendinitis kann die Heilung der Tendinitis mehrere Monate dauern. 

Die Behandlung von Tendinitis und Sehnenscheidenentzündung kann unterschiedlich sein. Zum Beispiel glauben einige Experten, dass die Tendinitis nicht mit NSAIDs oder Kortikosteroiden behandelt werden kann. 

Es wird angenommen, dass diese Medikamente den normalen Wiederaufbau der Sehne stören und die Wirksamkeit der Behandlung schwächen. Ihre Struktur kann zu langfristigen Behandlungsproblemen führen. Tendinitis betrifft in der Regel Menschen, die hochintensive Aktivitäten oder Sportarten ausüben, die wiederholte Sehnenbewegungen erfordern.

- Tendinopathie

Tendinopathie wird oft verwendet, um Sehnenprobleme zu beschreiben. Das Suffix "patia" kommt vom griechischen Wort für Krankheit oder Störung. Daher bedeutet Tendinopathie wörtlich eine Erkrankung oder Störung der Sehne.

Obwohl die meisten Experten Tendinopathie als einen allgemeinen Begriff definieren. Um alle Sehnenzustände zu beschreiben, können andere ihn verwenden, um chronische, nicht heilende Sehnenzustände zu beschreiben. Zum Beispiel kann bei einem Läufer, der an wiederholten Achillessehnenverstauchungen leidet und sich nicht normal erholen kann, eine Tendinopathie diagnostiziert werden.

- Paratenonitis

Einige Sehnen im menschlichen Körper (z. B. die Achillessehne) haben eine dünne Hülle aus umgebendem Gewebe, die als Antisehnen bezeichnet wird, während andere Sehnen (z. B. an den Handgelenken und Händen) von einem anderen Gewebe, dem Synovium, umgeben sind. Die Entzündung wird als Paramyositis bezeichnet. Wenn sich die Synovialmembran um die Sehne entzündet, wird dies als Tenosynovitis bezeichnet.

Obwohl die Tenosynovitis durch einen Diagnosetest diagnostiziert werden kann, kann die Paratenonitis ohne eine Biopsie nicht genau diagnostiziert werden. Paratenonitis und Tenosynovitis-Behandlungen umfassen die Reduzierung der Entzündung und die Einschränkung der Bewegung der betroffenen Sehne.

- Komplette und partielle Sehnenrisse

Wenn eine Sehne reißt, wird dies auch als Bruch bezeichnet. Wenn die Sehne in zwei Teile gerissen ist, spricht man von einem vollständigen Riss; wenn ein Teil der Sehne noch intakt ist, spricht man von einem Teilriss. 

Eine akute Sehnenruptur ist ein einmaliges Ereignis, das sofortige Schmerzen und eine verminderte Funktion des betroffenen Gelenks verursachen kann, begleitet von Schwellungen oder Blutergüssen. Ein akuter Bruch wird typischerweise innerhalb von zwei Wochen nach der Verletzung erkannt und behandelt.

Chronische Sehnenrisse können folgende Ursachen haben: partielle Risse verschlimmern sich allmählich über einen längeren Zeitraum, oder akute Risse heilen nicht innerhalb weniger Wochen, abhängig von der Sehne.

Die PRP-Therapie kann Sehnenenzündungen und Schmerzen lindern

Eine PRP-Therapie bei Sehnenentzündung kann helfen, beschädigte Sehnen zu reparieren, indem sie die Schwellung eher stimuliert als lindert. Die Wachstumsfaktoren im PRP-Serum werden neue Blutgefäße in der Kollagenmatrix der Sehne bilden.

Dank des neuen sauerstoff- und nährstoffreichen Blutes heilen die neue Gewebestruktur und das entstehende Kollagen schneller. Darüber hinaus kann die PRP-Behandlung eine weitere Schwächung der Sehne verhindern und deren Aufbau fördern.

Falls der umgebende Knorpel und die Puffer beschädigt sind, kann die PRP-Behandlung die Schmiere wiederherstellen und die Gelenke leichtgängig machen.

Was sind Blutplättchen und Plasma?

platelet rich plasma

Thrombozytenreiches Plasma wird aus Blut hergestellt. Mit speziellen PRP-Röhrchen und Zentrifuge wird die Blutprobe des Patienten verarbeitet, um eine therapeutische Injektion herzustellen, die Plasma mit einer höheren Thrombozytenkonzentration im Plasma als normales Blut enthält.

  • Thrombozyten sind ein normaler Bestandteil des Blutes, ebenso wie rote Blutkörperchen und weiße Blutkörperchen. Thrombozyten sezernieren Substanzen, die Wachstumsfaktoren genannt werden, und andere Proteine, die die Zellteilung regulieren, die Geweberegeneration stimulieren und die Heilung fördern. Thrombozyten helfen auch bei der Blutgerinnung.
     
  • Plasma bezieht sich auf die flüssige Komponente des Blutes. Dieser besteht hauptsächlich aus Wasser, enthält aber auch Eiweiß, Wachstumsfaktoren, Nährstoffe, Glukose und Antikörper.

Interessant ist, dass es keine anerkannte Formel für "plättchenreiches Plasma" gibt. Daher kann die Bandbreite der Injektion von PRP in den Körper des Patienten je nach Zubereitungsmethode oder Zusammensetzung des Blutes des Patienten groß sein.

Wie wird PRP hergestellt?

Die Methoden variieren, aber die gängigste Methode zur Herstellung von PRP ist das Zentrifugieren einer Blutprobe des Patienten mit PRP-Röhrchen. 

Nach sorgfältiger Trennung des plättchenreichen Plasmas bereiten die Ärzte es für die Injektion in die betroffene Sehne vor.

Um sicherzustellen, dass das Plasma präzise platziert wird und den größtmöglichen Nutzen bietet, verwendet ein Arzt manchmal ein Ultraschallgerät.

Der PRP-Behandlungsprozess dauert normalerweise etwa 60 Minuten.

Die meisten Patienten berichten darüber, wie sie innerhalb von 3 Monaten nach dem Eingriff zu ihren normalen Aktivitäten zurückkehren konnten.

Density Platelet Gel PRP-Röhrchen Density Platelet Gel PRP-Röhrchen 2
  • -90,84 €
sofort lieferbar
99,16 € 190,00 €
Density Platelet Gel | PRP-Röhrchen mit Trenngel und Antikoagulans | VPE 10 Stck. Packung mit 10 Stück, einzeln verpackt PRP-Röhrchen: Rot mit Citrat und Trenngel für ca. 3-4 ml für  bequeme und schnelle Plasmaproduktion.  Zentrifugenröhrchen bestehen aus hochwertigem Borosilikatglas.  Antikoagulans (Citrat) und Trenngel sind bereits enthalten.  Die...
Zentrifuge Hettich EBA 200
Nur noch wenige Teile verfügbar
Zentrifuge

Zentrifuge Hettich EBA 200

HETTICH
100347
821,85 €
GROßE LEISTUNG FÜR DAS KLEINE LABOR Die Kleinzentrifuge Hettich EBA 200 ist eine praktische Laborzentrifuge für geringe Probenaufkommen.     *Information zur Berechnung des Liefertermins
PRP Röhrchen VPE20
sofort lieferbar
Die neusten PRP-Röhrchen / PRF-Röhrchen aus Kristallglas! Bisher hatten wir das hochwertige/dickwandige Borsilikatglas.   Die Eigenschaften von Kristallglas sind in Bezug auf die PRP-Herstellung wesentlicher günstiger.   Weiterhin erfolgt die Sterilisation der Röhrchen mit dem Autoklav. Die Röhrchen sind jetzt non-pyrogenic. Die PRP-Röhrchen enthalten...

Verwandte Themen

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.