Fruchtsäurepeeling

Fruchtsäurepeeling: Die besten Produkte bei prpmed.de

Pre-Peel Solution von Utsukusy Cosmetics

100341
Die Pre-Peel Solution von Utsukusy Cosmetics ist eine essentielle Vorbereitungslösung, die die Haut effektiv auf chemische Peelings vorbereitet, indem sie entfettet, reinigt und den pH-Wert anpasst. Inhalt 150ml.
sofort lieferbar
15,96 €

Post-Peel Neutral Solution von Utsukusy Cosmetics

100340
Die Post-Peel Neutral Solution von Utsukusy Cosmetics ist eine spezialisierte Lösung für die Nachbehandlung nach chemischen Peelings, geeignet für alle Hauttypen. Inhalt 150ml
sofort lieferbar
16,76 €
Anzeige von 1-6 der 6 Position(en)

Ein Fruchtpeeling ist eine Gesichtsreinigung mit AHA-Säuren, die die verhornte Zellschicht wirksam entfernt und die Haut wieder gesund und frisch aussehen lässt. 

Fruchtsäurepeeling

Im Laufe der Zeit können sich abgestorbene Hautzellen auf der Hautoberfläche ablagern und die Haut fahl und matt aussehen lassen. Ein Fruchtsäurepeeling kann hier Abhilfe schaffen. In diesem Artikel werden wir uns genauer ansehen, was ein Fruchtsäurepeeling ist, wie es funktioniert und welche Vorteile es hat.

Was ist ein Fruchtsäurepeeling?

Ein Fruchtsäurepeeling ist eine Art chemisches Peeling, das abgestorbene Hautzellen, Talg, Schweiß und Schmutz entfernt. Die säurehaltigen Substanzen, die in einem Fruchtsäurepeeling verwendet werden, stammen in der Regel aus Früchten, daher der Name. Sie wirken vor allem an der Hautoberfläche, indem sie Verbindungen in der Hornschicht lösen und so abgestorbene Hautzellen entfernen. Dabei ist das Fruchtsäurepeeling in der Regel schonender für die Haut als mechanische Peelings, die schnell zu Reizungen und Irritationen führen können.

Ein Fruchtsäurepeeling ist besonders vorteilhaft, da es die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen befreit, Pickel, Akne und Hautunreinheiten mildert, den pH-Wert und den Fettgehalt der Haut senkt und ein frisches Hautbild erzeugt.

Es ist besonders nützlich bei Akne, da es die Symptome lindern und in einigen Fällen sogar die gesamte Hautkrankheit beseitigen kann. Es kann auch bei Hautproblemen wie Entzündungen, Mitessern, großporiger Haut, Pigmentflecken, fahlem, rauem Teint und kleinen Fältchen helfen.

Fruchtsäurepeelings können zu Hause oder beim Hautarzt durchgeführt werden. Die Intensität von Fruchtsäurepeelings kann je nach Konzentration der Säuren variieren. Je höher die Konzentration der Säuren ist, desto tiefer dringen sie in die Haut ein.

Unterschied zwischen AHA und BHA

AHAs sind wasserlösliche Säuren, die aus zuckerhaltigen Früchten gewonnen werden, während BHAs (Beta-Hydroxysäuren) öllöslich sind und tief in die Poren eindringen, um Talg und abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

AHA und BHA sind zwei Arten von Hydroxysäuren, die häufig in Hautpflegeprodukten verwendet werden. Obwohl beide Arten als Peelings wirken, um das Hautbild zu verbessern, unterscheiden sie sich in der Art und Weise, wie sie wirken und für welche Hautprobleme sie am besten geeignet sind.

AHA

AHA steht für Alpha-Hydroxysäure. Das sind wasserlösliche Säuren, die aus zuckerhaltigen Substanzen wie Zuckerrohr oder Früchten gewonnen und zum Peelen der Haut verwendet werden. Sie sind auch als Fruchtsäuren bekannt und umfassen unter anderem Glykolsäure, Milchsäure und Zitronensäure. AHAs lösen den "Zellkleber", der abgestorbene Hautzellen zusammenhält, und helfen, den Hautton auszugleichen, vergrößerte Poren zu verfeinern, Zeichen der Hautalterung entgegenzuwirken und Hyperpigmentierungen zu reduzieren. Sie sind ideal für trockene und reife Haut, können aber auch für andere Hauttypen vorteilhaft sein. Ein Nachteil der AHA ist, dass sie die Haut nach der Anwendung empfindlicher gegenüber UV-Licht machen.

BHA

BHA steht für Beta-Hydroxysäure. Sie sind öllöslich und fördern das Wachstum neuer Hautzellen, indem sie die oberste Hautschicht abtragen. Die bekannteste BHA ist die Salicylsäure. BHA dringen in die Poren ein und entfernen Schmutz und überschüssigen Talg. Sie sind besonders geeignet, um empfindliche Haut zu beruhigen, den Teint zu glätten, verstopfte Poren zu reinigen, Rötungen zu mindern und Entzündungen zu lindern, die durch Akne verursacht werden. Sie sind besonders vorteilhaft für Menschen mit Mischhaut, fettiger Haut oder zu Akne neigender Haut.

Sicherheit und Wirksamkeit von AHA und BHA

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass trotz der vielen Studien zu AHAs und BHAs den Experten immer noch nicht genügend Informationen über ihre Sicherheit und Wirksamkeit zur Verfügung stehen. In den meisten Studien werden Produkte mit unterschiedlichen Wirkstoffen und Anwendungshinweisen verwendet, was einen Vergleich der Produkte erschwert.

Im Allgemeinen können sowohl AHA als auch BHA das Aussehen und das Gefühl der Haut straffen, Feuchtigkeit spenden, das Erscheinungsbild eines ungleichmäßigen Hauttons verbessern und eine raue, ungleichmäßige Hauttextur glätten. Welche Art von Säure für eine bestimmte Person am besten geeignet ist, hängt von den spezifischen Bedürfnissen und Eigenschaften der Haut ab.

Vorteile des Fruchtsäurepeelings

Ein Fruchtsäurepeeling kann dazu beitragen, feine Linien und Falten zu reduzieren, Pigmentflecken aufzuhellen und die Hauterneuerung zu beschleunigen. Außerdem kann es bei regelmäßiger Anwendung die Haut ebenmäßiger machen und die Poren verfeinern.

Fruchtsäure-Peelings, auch Alpha-Hydroxysäure-Peelings (AHA) genannt, haben viele Vorteile, die zur Verbesserung und Verjüngung der Haut beitragen können. Einige der wichtigsten Vorteile sind

Erneuerung der Haut

Fruchtsäurepeelings entfernen abgestorbene Hautschuppen, indem sie die oberste Schicht der Haut, die Hornschicht, auflösen. Dadurch kommt eine frischere, jüngere Hautschicht zum Vorschein.

Förderung der Kollagenbildung

AHA-Peelings stimulieren nicht nur den Hautstoffwechsel, sondern regen auch die natürliche Regeneration der Haut an und unterstützen die Kollagenbildung in der mittleren Hautschicht. Dies kann dazu beitragen, kleine Falten zu glätten und das Erscheinungsbild der Haut insgesamt zu verbessern.

Behandlung von Akne und Hautunreinheiten

Fruchtsäurepeelings können bei Akne und Hautunreinheiten helfen, indem sie die Haut erneuern und die Poren verkleinern. Das Ergebnis ist ein glatteres und ebenmäßigeres Hautbild.

Behandlung von Pigmentstörungen

Fruchtsäure kann verhindern, dass sich zu viel Melanin in der Haut bildet. Dies kann dazu beitragen, Pigmentflecken wie Altersflecken und Sommersprossen zu reduzieren.

Verbesserung der Wirkung von Hautpflegeprodukten

Nachdem die Hornschicht entfernt wurde, können die Wirkstoffe von Pflegecremes und Seren tiefer in die Haut eindringen und ihre Wirkung besser entfalten

Obwohl Fruchtsäurepeelings viele Vorteile bieten, sollten sie mit Vorsicht angewendet werden, da sie auch Nebenwirkungen wie Hautreizungen haben können. Es wird empfohlen, die Anweisungen auf der Verpackung genau zu befolgen oder ein Fruchtsäurepeeling in einer professionellen Hautpflegepraxis durchführen zu lassen.

Anwendung des Fruchtsäurepeelings

Ein Fruchtsäurepeeling ist eine wirksame Methode zur Verjüngung der Haut und zur Behandlung verschiedener Hautprobleme. Es wird häufig in professionellen Kosmetikstudios oder Hautarztpraxen durchgeführt, kann aber auch zu Hause angewendet werden, wenn einige Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden.

Im Allgemeinen wird ein Fruchtsäurepeeling in folgenden Schritten durchgeführt

Reinigung der Haut

Vor dem Auftragen des Peelings muss das Gesicht gründlich gereinigt werden, um Make-up, Schmutz und Talg zu entfernen, die die Wirksamkeit des Peelings beeinträchtigen können.

Auftragen des Fruchtsäurepeeling

Tragen Sie das Peeling gleichmäßig auf das Gesicht auf und sparen Sie dabei die empfindliche Haut um Augen und Mund aus. Entweder mit den Fingerspitzen oder mit einem Pinsel auftragen.

Einwirken lassen

Lassen Sie das Peeling die empfohlene Zeit einwirken. Diese Zeit variiert je nach Stärke des Peelings, daher sollten Sie sich genau an die Anweisungen auf der Verpackung halten.

Neutralisieren

Nach der empfohlenen Einwirkzeit sollte das Peeling neutralisiert werden. Dies geschieht oft mit einem speziellen Neutralisationsmittel, das auf das Gesicht aufgetragen wird, um die Wirkung der Säure zu stoppen.

Abspülen und Abtrocknen

Spülen Sie Ihr Gesicht gründlich mit lauwarmem Wasser ab und trocknen Sie es vorsichtig ab. Es ist wichtig, nicht zu rubbeln, da die Haut nach dem Peeling empfindlich sein kann.

Nachbehandlung

Tragen Sie eine feuchtigkeitsspendende Creme auf, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu beruhigen. Denken Sie auch daran, einen Sonnenschutz aufzutragen, da Ihre Haut nach dem Peeling empfindlicher auf Sonneneinstrahlung reagiert.

Nachbehandlung

Fruchtsäurepeelings sind in der Regel für die meisten Hauttypen geeignet, können aber bei Personen mit sehr empfindlicher Haut oder bestimmten Hauterkrankungen wie Couperose, Neurodermitis und Herpes zu Irritationen führen. Es ist wichtig, vor Beginn einer Fruchtsäurepeeling-Behandlung eine Hautanalyse durchzuführen und im Zweifelsfall immer einen Hautspezialisten zu konsultieren.

Fruchtsäurepeeling zu Hause vs. im Kosmetikstudio

Fruchtsäurepeelings, auch AHA-Peelings genannt, können sowohl zu Hause als auch im Kosmetikstudio durchgeführt werden. Es gibt jedoch einige Unterschiede, die Sie beachten sollten.

Zu Hause

Fruchtsäure-Peelings können zu Hause durchgeführt werden, indem man ein Produkt kauft, das für die Anwendung zu Hause entwickelt wurde. Diese Produkte enthalten in der Regel niedrigere Konzentrationen an Fruchtsäuren, um die Sicherheit des Anwenders zu gewährleisten. Die Vorteile der Heimanwendung liegen vor allem in der Kosten- und Zeitersparnis. Es ist jedoch wichtig, die Anweisungen genau zu befolgen, um Reizungen oder Nebenwirkungen zu vermeiden. Außerdem sollte das Produkt zunächst an einer kleinen Hautstelle getestet werden, um sicherzustellen, dass keine allergischen Reaktionen auftreten.

Im Kosmetikstudio

Ein Fruchtsäurepeeling im Kosmetikstudio oder beim Hautarzt kann wirksamer sein als ein Peeling zu Hause. Dies liegt daran, dass höhere Fruchtsäurekonzentrationen verwendet werden können, die eine tiefere und intensivere Behandlung ermöglichen. Außerdem können im Kosmetikstudio individuell auf den Hautzustand abgestimmte Präparate verwendet werden. Bei dieser Option ist jedoch zu bedenken, dass die Kosten höher sind als bei der Anwendung zu Hause und möglicherweise mehrere Sitzungen erforderlich sind, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Verbesserung der Wirkung von Hautpflegeprodukten

Nachdem die Hornschicht entfernt wurde, können die Wirkstoffe von Pflegecremes und Seren tiefer in die Haut eindringen und ihre Wirkung besser entfalten

In beiden Fällen hat das Fruchtsäurepeeling zahlreiche Vorteile, darunter die Verbesserung des Hautbildes, die Anregung der Hauterneuerung und Kollagenbildung, die Milderung von Falten und Pigmentflecken sowie die Bekämpfung von Akne.

Wichtig ist in jedem Fall, die Haut nach dem Peeling gut zu pflegen und vor der Sonne zu schützen, da sie nach einem Fruchtsäurepeeling empfindlicher ist. Unabhängig davon, ob Sie sich für ein Fruchtsäurepeeling zu Hause oder im Kosmetikstudio entscheiden, sollten Sie immer die Anweisungen genau befolgen und auf die Reaktion Ihrer Haut achten.

FAQ

Was bewirkt ein Fruchtsäurepeeling?

Fruchtsäurepeelings lösen abgestorbene Zellen der obersten Hautschicht ab, indem sie den pH-Wert senken. Dieser Peeling-Effekt hilft, Falten zu reduzieren, Altersflecken aufzuhellen und die Hauterneuerung anzuregen.

Kurzfristig kann die Haut nach einer Anwendung frischer und strahlender aussehen. Bei regelmäßiger Anwendung kann die Haut ebenmäßiger erscheinen, die Poren verfeinert und kleine Fältchen geglättet werden. Darüber hinaus kann ein professionelles Fruchtsäurepeeling dazu beitragen, dass die Haut Feuchtigkeit besser speichert und die natürlichen Hauterneuerungsprozesse beschleunigt werden.

Für wen ist ein Fruchtsäurepeeling geeignet?

Grundsätzlich ist dieses Peeling für alle Hauttypen geeignet. Personen mit sehr empfindlicher Haut oder Hauterkrankungen wie Couperose, Neurodermitis, Herpes und ähnlichen Erkrankungen sollten jedoch von einer solchen Behandlung absehen. In diesen Fällen sollte besonders auf den Hautzustand geachtet werden, um abzuklären, ob die Anwendung von Fruchtsäure sinnvoll und sicher ist.

Wie wird ein Fruchtsäure-Peeling durchgeführt?

Das erste Peeling kann bei der Kosmetikerin durchgeführt werden. Bei der intensiven Peelingbehandlung wird der Erneuerungsprozess der Haut angeregt und mit speziellen Wirkstoffen die Regeneration unterstützt und die Haut geschützt. Die Behandlung dauert in der Regel ca. 45 Minuten. Zu Hause kann die Behandlung mit einem AHA-Fruchtsäurepeeling fortgesetzt werden.

Wie wird ein Fruchtsäure-Peeling durchgeführt?

Die genauen Risiken oder Nebenwirkungen hängen von der Konzentration der Fruchtsäure im Produkt ab, aber im Allgemeinen sollte nach der Behandlung ein Sonnenschutz aufgetragen werden, um die Haut vor UV-Strahlung zu schützen.

Wie immer bei Hautbehandlungen ist es wichtig, sich vor Beginn einer neuen Behandlung von einem Fachmann beraten zu lassen, um sicherzugehen, dass die Behandlung erfolgreich ist.

Generell ist zu beachten, dass eine übermäßige oder unsachgemäße Anwendung zu Hautirritationen, Rötungen und in manchen Fällen zu einer erhöhten Sonnenempfindlichkeit führen kann. Daher ist es wichtig, nach einem Fruchtsäurepeeling immer einen Sonnenschutz zu verwenden.

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.
group_work Cookie-Zustimmung