Was sind PRP-Röhrchen?

Was sind PRP-Röhrchen und wozu werden diese verwendet?

PRP-Röhrchen von Medizinern verwendet um die Blutplättchen zu isolieren und gleichzeitig unerwünschte Komponenten wie rote Blutkörperchen und entzündliche weiße Blutkörperchen zu eliminieren. PRP-Röhrchen ermöglichen die Gewinnung von hochreinem autologen Plasma mit therapeutischen Eigenschaften. Die PRP Röhrchen enthalten ein thixotropes Gel, das die überstehende Plasma von den zellulären Komponenten trennt und es ermöglicht, autologes Plasma von einer starken therapeutischen Wirkung zu gewinnen. 

Die in den PRP-Röhrchen zur Herstellung verwendeten Werkstoffe enthaltene Substanzen, ermöglichen die Gewinnung von autologem Plasma, welches zur Injektion in den Körper geeignet ist. Das Trenngel bildet eine zuverlässige Barriere während der Zentrifugation, was eine Vermischung des Plasmas mit Erythrozytenextrakt verhindert. 

Aufgrund seiner regenerierenden Eigenschaften wird PRP seit mehr als zehn Jahren in vielen Bereichen der Medizin eingesetzt, darunter Zahnmedizin, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Herzchirurgie, Orthopädie, Augenheilkunde, Urologie, Behandlung von Geschwüren und Wunden usw.

Herstellungsverfahren mit PRP-Röhrchen

Die Herstellung des PRP besteht in der Entnahme mit PRP-Röhrchen von autologem venösem Blut (dh vom Patienten selbst), das anschließend einer Zentrifugation mit PRP-Zentrifuge unterzogen und konzentriert wird.

Das Verfahren zur Herstellung des PRP wurde durch die Annahme eines Protokolls, das die Verwendung spezieller PRP-Röhrchen und einer speziellen PRP-Zentrifuge erfordert, enorm vereinfacht.

Tatsächlich reicht eine kleine Menge venösen Blutes (10-15 cm³), die der Arzt aus dem Arm des Patienten entnimmt, aus, um die ideale Konzentration zu erhalten, die durch Einführen des Blutes in die speziellen Röhrchen erreicht wird, die einige Minuten zentrifugiert werden.

Mit dieser Methode erhalten wir durch Trennung das Plasma, das hochkonzentrierte Blutplättchen enthält, die nach Aktivierung die Wachstumsfaktoren produzieren. Die Verbindung kann sowohl mit Mesotherapie als auch mit der klassischen direkten Infiltration in Falten oder Hautfalten unter die Haut injiziert werden .

Im Gegensatz zu synthetischen Füllstoffen wird PRP ausgehend von Komponenten hergestellt, die vom Patienten selbst stammen, um die maximale Biokompatibilität und Natürlichkeit der Behandlung zu gewährleisten und ohne das Risiko von Unverträglichkeiten, Allergien oder anderen Immunreaktionen.

Antikoagulans

Die richtige Wahl des Antikoagulans ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Gewinnung einer therapeutisch wirksamen Form von Platelet Rich Plasma.

Das bei der Herstellung von PRP verwendete Antikoagulans muss nicht nur die Blutgerinnung, d. h. die Umwandlung von Fibrinogen in Fibrin, blockieren, sondern auch eine vorzeitige Aktivierung der Blutplättchen verhindern.

Solche Antikoagulantien sind nur Antikoagulantien auf der Basis von Natriumcitrat.

Was verursacht die Thrombozytenaktivierung?

Die richtige Wahl des Antikoagulans ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Gewinnung einer therapeutisch wirksamen Form von Platelet Rich Plasma.

Das bei der Herstellung von PRP verwendete Antikoagulans muss nicht nur die Blutgerinnung, d. h. die Umwandlung von Fibrinogen in Fibrin, blockieren, sondern auch eine vorzeitige Aktivierung der Blutplättchen verhindern.

Solche Antikoagulantien sind nur Antikoagulantien auf der Basis von Natriumcitrat.

Die Aktivierung beginnt, wenn die Thrombozyten den Kontakt mit dem Endothel des Blutgefäßes verlieren, aber auch bei mechanischer Belastung.

Schauen wir uns die Eigenschaften von Antikoagulantien genauer an:

»  Natriumcitrat

Natriumcitrat bindet exogenes Blutcalcium, das für die Veränderung des Aggregationszustands und die Thrombozytenaktivierung notwendig ist, und nimmt so den Thrombozyten die Fähigkeit zur vorzeitigen (in vitro) Aktivierung und Degranulation (blockiert die Thrombozytenaktivierung).

Antikoagulanzien auf Natriumcitratbasis werden weltweit bei der Herstellung von PRP verwendet.

» Heparin

Die Wirkung von Heparin auf das Blut besteht in der Stimulierung von Antithrombin-3, das die Bildung von Thrombin und die Umwandlung von Fibrinogen in Fibrin hemmt, d. h. es verhindert die Bildung von Fibringerinnseln (blockiert die Blutgerinnung). Heparin hat keine Wirkung auf die Verhinderung einer vorzeitigen Thrombozytenaktivierung. Bei Heparin beginnt die Aktivierung der Blutplättchen mit der Freisetzung von Wachstumsfaktoren bereits zum Zeitpunkt der Blutentnahme. Angesichts der Tatsache, dass die Lebensdauer der Wachstumsfaktoren ab dem Zeitpunkt der Thrombozytenaktivierung 2 Minuten beträgt, gelangen die meisten Wachstumsfaktoren in nicht lebensfähigem Zustand in das Gewebe.

Anwendungsbereiche der PRP-Röhrchen in der Medizin

Das PRP (Thrombozytenreiches Plasma) kann dank der hohen Konzentration an Thrombozyten Bioreparaturprozesse durch verschiedene Wachstumsfaktoren induzieren, die durch die Aktivierung von Thrombozyten freigesetzt werden, und durch Zytokine, Molekülproteine, die das Zellwachstum stimulieren können und Aktivität.

Durch diese Regenerationsprozesse hilft und verbessert PRP die Heilung vieler Unvollkommenheiten wie Narben, Alopezie, Hautalterung, Akne, Hautgeschwüre usw. PRP stimuliert auch die Neo-Angiogenese, dh die Entwicklung neuer Blutgefäße ausgehend von bestehenden. PRP ist in der Lage, die Proliferation und Migration von Fibroblasten, die Kollagensynthese und die Entfernung nekrotischer Zellen zu verbessern.

PRP ist in der Dermatologie, Trichologie, Chirurgischen Onkologie, Gynäkologie, Orthopädie sowie in der ästhetischen und regenerativen Medizin weit verbreitet.

In der ästhetischen und regenerativen Medizin werden PRP-Röhrchen (Thrombozytenreiches Plasma) zur Verjüngung von Wangen, Augenlidern, Lippen, Nasolabialfalten, Stirn, Hautfalten im Nacken, Handrücken und Dekolleté verwendet. Das PRP ist eine autologe Behandlung. Das Blut, aus dem die Blutplättchen gewonnen werden, wird dem Patienten selbst entnommen. Es gibt keine Immunreaktionen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die positiven Aspekte der PRP-Therapie und informieren Sie sich über die verschiedenen medizinischen und kosmetischen Probleme, die Ihnen bei der Behandlung helfen können. Versuchen Sie beispielsweise PRP, um den Haarausfall zu stoppen, oder holen Sie sich die PRP-Injektion gegen Gesichtsfehler. Fragen Sie Ihre Ärzte nach der Wirksamkeit der PRP-Behandlung bei Knieschmerzen oder der PRP-Therapie zur Beseitigung von Aknenarben und -flecken. 

SICHERN SIE DAZU NOCH PASSENDE ONLINE KURSE!

Ähnliche Produkte

Basis Serum PRP-Creme Basis Serum PRP-Creme 2
sofort lieferbar
19,29 €
PERSONALISIERTE REGENERATIVE PRP-CREME!  Kombinierbar mit eigenem Plasma. Das Serum für PRP fördert die Zellerneuerung, versorgt die Haut mit Nährstoffen, spendet Feuchtigkeit, beugt Hautalterung vor und bekämpft Entzündungen.  Besonders effektiv in Verbindung mit Blutplasma! Das gesamte Plasma aus einem PRP-Röhrchen wird der Creme vermischt.    Das...
PRP-Röhrchen PRP-Röhrchen 2
sofort lieferbar
VI - Density Life Platelets PRP-Röhrchen ermöglichen die einfachste und effizienteste Methode zur Gewinnung und Aufbereitung von plättchenreichem Plasma (PRP) aus dem Blut von Patienten.  Bestell-Nr. (PZN): 18354916Hersteller-Artikelnummer: 100100EAN-Nummer: 4170000035626
Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.
group_work Cookie-Zustimmung