PRP-Behandlung bei Akne

PRP-Behandlung bei Akne

Da die meisten Menschen zwischen 18 und 30 Jahren an Akne leiden, wird dies normalerweise als das Ende der Pubertät angesehen. Einige Menschen können jedoch immer noch Akne bis zu 40-50 bekommen. Und eine PRP-Behandlung bei Akne und Aknenarben kann helfen.

Während Akne an sich schon eine schlimme Erkrankung ist, können die Hautunreinheiten und Narben die Haut stark beschädigen. Es kann auch jemandem den Glauben nehmen. 

Sobald Sie sich mit den durch Akne verursachten Schäden befasst haben, möchten Sie eine Lösung finden, die das makellose Aussehen Ihrer Haut wiederherstellt. PRP-Behandlung kann die Narben entfernen und Ihnen helfen, klare Haut wiederzugewinnen.

Aber funktioniert die PRP-Behandlung bei Aknenarben? Lesen Sie weiter und finden Sie es heraus. 

Was ist PRP?

Eine der neuesten und innovativsten Lösungen für Ihre Hautunreinheiten ist die PRP-Behandlung. Bei der PRP-Therapie (Thrombozytenplasma) wird Serum aus Ihrem Blut verwendet. Hier ist, was PRP ist und wie es formuliert ist:

  • Ärzte nehmen eine kleine Menge Blut aus Ihrem Arm. 
  • Sie geben es in ein PRP-Röhrchen in einer Zentrifuge. 
  • Die Zentrifuge spinnt das Blut mit hoher Geschwindigkeit. 
  • Das Blut reagiert, indem es sich in verschiedene Schichten aufteilt. Rote Blutkörperchen oder Erythrozyten sind unten gezeigt, während sich PRP-Blutplasma in einer dünnen Schicht darüber ansammelt. 
  • Eine weitere Drehung dreht das Serum weiter. Es enthält jetzt eine Konzentration von Blutplättchen, Wachstumsfaktoren und anderen Heilungskomponenten. Aber ohne Erythrozyten oder weiße Blutkörperchen (WBC). 
  • Das PRP-Serum, das verwendet werden kann, ist eine dritte Schicht, auch Buffy Coat genannt. Das Serum wird auch als plättchenreiche Fibrinmatrix (PRFM) bezeichnet und ist strohfarben mit einer ähnlichen Konsistenz. 
  • Die Ärzte extrahieren das Serum und bereiten die Injektion von PRP für Aknenarben vor. 
  • Die einzigen Zusätze, die sie verwenden konnten, waren, die Erstarrung des Serums zu verhindern oder seine therapeutischen Vorteile zu verbessern.

Was ist die Ursache von Akne?

Akne ist das Ergebnis einer Überproduktion von Talg, einem natürlichen Öl, das von Ihrer Haut ausgeschieden wird, damit es nicht austrocknet. Hormonelle Ungleichgewichte können jedoch zu einem Überschuss des Öls führen. Da die Öldrüsen mit den Haarwurzeln Ihrer Haut verbunden sind, können sie sich in den Follikeln festsetzen und Unreinheiten, tote Zellen, Bakterien und andere Ablagerungen sammeln. Akne ist Ihr Körper, der versucht, die Haut von den Unreinheiten zu befreien. Wenn der Ausbruch nachlässt, hinterlässt er eine Hyperpigmentierung oder Akne. 

Schwere Akne kann die Dermis und die unteren Schichten des Hautgewebes schädigen und zur Bildung von Aknenarben führen. Solche Narben können in Form von Güterwagen, Eiscreme und rollenden Narben vorliegen. Schwere Akne kann Keloide verursachen, die aufgrund von übermäßigem Kollagen, das auftritt, während die Haut nach dem Einsetzen heilt, vermehrt Narbengewebe bilden. Grundsätzlich können Sie Spuren von Akne, Narben oder Keloid/geheiltem Gewebe betrachten. 

Kann eine PRP-Behandlung bei Akne helfen?

Die PRP-Therapie wirkt auch bei Gesichtsfehlern, da sie eine Konzentration von Blutplättchen, Wachstumsfaktoren, mesenchymalen Stammzellen, Zytokinen und anderen vom Körper hergestellten Komponenten enthält. Diese Verbindungen haben die Fähigkeit, Wunden und Zustände jeglicher Art überall im Körper zu heilen. 

PRP-Behandlung bei Akne und Aknenarben hat auch die Fähigkeit, hartes und weiches Gewebe aufzubauen, das im Spa Zellen bildet. Wenn das Serum in den Narbenbereichen Millimeter in Ihre Haut aufgetragen wird, kann sich die unterirdische Schicht aus Kollagen und Elastin regenerieren und neue Zellen bilden. Wenn die Haut voll ist, verschwinden die Narben, als ob sie nie existieren. 

Wie funktioniert das PRP-Verfahren bei Aknenarben?

PRP-Behandlung ist ein unkomplizierter Vorgang, der nicht länger als 30 bis 60 Minuten dauert. Sobald das PRFM-Serum fertig ist, injiziert Ihr Hautarzt es unter den vernarbten Stellen in die Haut. Da sie eine extrem feine Nadel verwendet, fühlen Sie sich wahrscheinlich nicht sehr unwohl und Sie werden keine Einstichstellen sehen. Sie müssen auch nicht von der Arbeit oder Ihren täglichen Aktivitäten abwesend sein. 

Sie können sofort Blutergüsse oder Schwellungen sehen, aber dies sind geringfügige Auswirkungen. Durch Kühlung dieser Stellen können Sie diese Reaktionen leicht beheben. Sie müssen sich keine Gedanken über Nebenwirkungen wie Kneten machen, die häufig nach synthetischen Füllungen auftreten können. Oder möglicherweise allergische Reaktionen oder Nebenwirkungen. Ihr Körper erkennt sein eigenes Gewebe und akzeptiert heilende Elemente. 

ALA - Aminolävulinsäure 15 x 2 ml Sachets
sofort lieferbar
270,00 €
ALAfast - Aminolävulinsäure Photodynamische Therapie (PDT) in der medizinischen Ästhetik     *Information zur Berechnung des Liefertermins
Florêve – ANTI-HAIR LOSS CURE- Beauty
sofort lieferbar
48,74 €
Florêve – ANTI-HAIR LOSS CURE- Beauty 14 Ampullen (á 15 ml) für eine zweiwöchige Kur. [IN] Anti-Hair LOSS CURE ist eine Trinkampullenkur - die von INNEN wirkt und Haarausfall vorbeugen kann.     *Information zur Berechnung des Liefertermins
Florêve – YOUTHAnti-Aging - Beauty
sofort lieferbar
52,10 €
Florêve – YOUTHAnti-Aging - Beauty (IN) Youth/Anti-Aging 14 Ampullen (á 15 ml) für eine zweiwöchige Kur.     *Information zur Berechnung des Liefertermins

Wieviele PRP-Behandlungen werden benötigt?

Dermatologen empfehlen normalerweise drei Sitzungen im Abstand von jeweils 4 Wochen. Diese Zahl hängt auch von der Schwere des Problems mit Aknenarben und den Regenerationsfähigkeiten Ihres Körpers ab. 

Nachdem Ihr Arzt einen maßgeschneiderten Behandlungsplan für Sie erstellt hat, wird er Sie über die erwarteten Kosten beraten. Stellen Sie jedoch sicher, dass die PRP-Injektionskosten wirtschaftlicher sind und im Vergleich zu herkömmlichen Behandlungen viel bessere Ergebnisse erzielen. 

Fazit

Eine PRP-Behandlung bei Aknenarben ist sehr effektiv bei der Unterstützung von Patienten mit verschiedenen Arten, die durch Ausbrüche zurückgelassen wurden.

Durch Einführen des PRP-Serums unter die Narben können Dermatologen die Kollagenproduktion in den unteren Hautschichten stimulieren.

PRP stellt nicht nur das perfekte Erscheinungsbild der Haut wieder her, sondern kann auch neue Ausbrüche verhindern. Dies liegt daran, dass die Behandlung den Fluss von Blut, Nährstoffen und Sauerstoff verursachen kann, wodurch die angesammelten Toxine in der Haut entfernt werden. 

Verwandte Artikel

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.